Erprobungsstufenwettbewerb

Das „Problem des Monats“

Erprobungsstufenwettbewerb

 

Das „Problem des Monats“


Der in diesem Halbjahr neue Mathematik-Wettbewerb von Herrn Wirth wird für die fünften und sechsten Klassen angeboten. Jeden Monat kann man im Sekretariat die neuen Aufgaben, die man lösen muss, erhalten. Diese Aufgaben kann man dann bis zum Ende des Monats zuhause bearbeiten. Die bearbeiteten Aufgaben werden Herrn Wirth ins Fach gelegt oder ihm persönlich übergegeben. Der Gesamtstand für das Halbjahr und die Monats-Gewinner werden im Infokasten unter dem Vertretungsplan ausgehängt. Die Lösungen des Vormonats sind auf der Internetseite www.problem-des-monats.de zu finden. Am Ende des Halbjahres wird eine Siegerehrung stattfinden. Der Gewinner erhält einen Preis und eine Urkunde. Weiterhin wird die Siegerehrung auf der Homepage der Schule mit Foto gezeigt!

Für die SV
Nele Leonie Richmann

 

Die Aufgabe für den Monat März 2017:

Bettenverteilung

Marco und Petra freuen sich auf ihr erstes Schullandheim.

a)      Marco teilt sich mit seinen 3 Klassenkameraden Anton, Bert und Claus ein Zimmer mit 2 Etagenbetten. Marco darf im rechten Bett oben schlafen. Wie viele Möglichkeiten gibt es, die 3 anderen Jungen auf die Betten zu verteilen? Schreibe alle auf!

b)     Auch Petra teilt sich mit 3 Klassenkameradinnen ein Zimmer - sie haben sogar 3 Etagenbetten zur Verfügung.

Wie viele Verteilungsmöglichkeiten haben die 4 Mädchen, wenn sich Petra unbedingt mit ihrer besten Freundin Ronja ein Etagenbett teilen möchte und Sara oben liegen will?

 
 

Ähnliche Inhalte

Nachtreffen der Skifahrt 2019

Dienstag, 04. Juni um 19.00 Uhr in der Aula

Herzliche Einladung zum Nachtreffen unserer diesjährigen Skifahrt. Zur Einstimmung findet ihr an dieser Stelle auch den Trailer für den Skifilm.
 
Biologie-LK

Q2-Biologie-LK im St. Josef-Hospital

Besuch der Kinder-Radiologie-Abteilung sowie Bereiche der Kinderklinik im St. Josef-Hospital
 
Fachschaft Kunst

Eindrücke von der Frühlingsausstellung

Von bunt bemalten Masken, gemalten Metamorphosen, valeuristischem Malen über aus Seife geschnitzten Figuren, aus Draht angefertigte Spinnen bis hin zu “Stop-Motion” Filmen, hat die Frühlingsausstellung der Fachschaft Kunst so einiges zu bieten.