Skifahrt 2019 - Neukirchen

Blog zur Skifahrt 2019

Sonne, Sonne, Sonne

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 17.03.2019 - 23:15

Sonntagmorgen, der erste Skibus fährt um 8:05 Uhr. Kein Problem für uns, denn uns erwartete ein wahnsinnig genialer erster Skitag bei strahlendem Sonnenschein. Die Sonnencreme war unser bester Freund und es zeigte sich mal wieder, dass sich die zwei Vorbereitungstage in Neuastenberg voll ausgezahlt haben. Der Wechsel auf die langen Latten lief problemlos und fast alle Gruppen haben es sogar schon den Wolkenstein hinunter geschafft.

Abends standen dann die ersten Klassenabende an. Egal ob Poker oder Werwolf, die Klassen genossen die gemeinsame Zeit und fielen anschließend geschafft vom Tag in ihre Betten. Einziges Mysterium blieb ein herrenloser, verbogener Skistock, der auf einem Zimmer entdeckt wurde. Fest steht nur, dass sein Besitzer von nichts wusste. Ob dieses Rätsel wohl gelöst werden kann?

Tipp des Tages:

Zieht euch warm an!

 

Das Wandern ist des Müllers Lust!

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 16.03.2019 - 22:24

Herrlicher Sonnenschein und quasi sommerlicher Temperaturen versüßten uns den Spaziergang vom Venedigerhof zur Talstation der Bergbahn in Neukirchen. Man könnte glatt meinen, das Wandern wäre unser Ziel hier in den Bergen. Schattenplätze standen bei den Schülern jedenfalls hoch im Kurs. Mit der Gondel war die Schneegrenze dann aber schnell erreicht und so manche Schneeballschlacht wurde ausgetragen. Ein harter Kern von neun Schülern wanderte dann sogar trotz Müdigkeit und vielen Eindrücken in Rekordzeit zurück zur Unterkunft, während die anderen die erste Skibusfahrt hinter sich brachten.

Morgen früh gehts dann endlich los auf die Piste, ausgeschlafen sind wir dann bestimmt auch!:)

 

Wenn Goethe-Schüler reisen...

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 16.03.2019 - 11:04

scheint die Sonne! Strahlender Sonnenschein und ein traumhaftes Alpenpanorama begrüßten uns heute Morgen. Ohne Stau und mit erstaunlich viel Schlaf erreichten wir den Venedigerhof gegen 8:45 Uhr. Die Zimmer werden bezogen und gleich gibt es die erste Stärkung, bevor wir das erste Mal das Skigebiet erkunden. Heute allerdings ohne Ski.

 

Aufgedreht durch die Nacht!

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 15.03.2019 - 23:11

Alle Skier und Koffer sind verstaut und auch die Schüler, Externe und Lehrer haben ihren Platz im Bus gefunden. Mehr als pünktlich gegen 21:45 Uhr ging es dann endlich los Richtung Schnee. Die Stimmung ist euphorisch, die Vorfreude ungebrochen, obwohl die lange Busfahrt bevorsteht. Mit möglichst viel Schlaf vergeht die Zeit aber bestimmt wie im Flug, mal sehen, ob es dazu kommen wird...

 

Endlich, heute Abend gehts los!

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 15.03.2019 - 15:27

Nur noch etwa 6 Stunden und dann treffen wir uns am Bergbaumuseum, um die Reise Richtung Süden anzutreten.

Die letzten Unterrichtsstunden sind bestimmt wie im Flug vergangen und die Vorfreude steigt von Minute zu Minute. Die Koffer sind hoffentlich schon gepackt, aber eine letzte Kontrolle ist vielleicht gar nicht verkehrt. Handschuhe, Skibrille, Socken ist wirklich alles dabei?

Genießt den Nachmittag und wir sehen uns alle um 21 Uhr am Bergbaumuseum. Ich kann es zumindest kaum noch erwarten.

Tipp des Tages:

Vielleicht passt ja noch ein kleines Kissen und eine dünne Fleecedecke/großer Schal in euren Rucksack. So lässt es sich im Bus nämlich noch angenehmer schlafen. Denkt außerdem an eure Kopfhörer 😉.

 

Vorbereitung und Vorfreude

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 13.03.2019 - 15:39

Die Vorbereitungen im Venedigerhof laufen bestimmt genau wie bei uns schon auf Hochtouren. Wir sind froh, jedes Jahr wieder in dieses gastfreundliche und gut ausgestattete Jugendhotel einkehren zu können. Wenn ihr Lust habt, schaut euch doch mal auf der Homepage um:
 http://www.venedigerhof.at/index.php/de/

Tipp des Tages:

Habt ihr das Foto vom Spielekeller gesehen? Vergesst nicht Münzgeld für Kicker, Billard und Co einzustecken. Profis bringen sogar ihre eigenen Tischtennisschläger und Bälle mit, Namen nicht vergessen. Aber wenn dieses Material vergessen wird oder kein Platz mehr im Koffer ist, kein Problem, Plecken und Bälle gibt es auch im Verleih.

 

Perfekte Bedingungen im Skigebiet

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 12.03.2019 - 10:27

Die 10 Pistenkilometer in Neuastenberg an der Postwiese kennen wir dank der zwei Vorbereitungstage inzwischen wie unsere Westentasche. Kanonenrohr? Kein Problem!

Bald wird uns das mit der Wildkogel-Arena ganz genauso gehen. Das Skigebiet ist zwar viel größer, aber auch hier werdet ihr euch schnell zurechtfinden. Die beste Wellenbahn? Gelbe Haube? Ihr werdet zu Experten.

Wer sich vorher schon einen Überblick verschaffen will, schaut sich einfach jetzt schonmal den Pistenplan an. Die Bedingungen scheinen gut, alle Lifte und Pisten sind geöffnet. Hier findet ihr den interaktiven Pistenplan und könnt ein wenig herumstöbern:

https://winter.intermaps.com/wildkogel_arena?show=lifts,slopes,2810,2807,2809&zoomCalculationMode=fill

Tipp des Tages:

Wer auch während der Skifahrt immer auf dem neusten Stand bleiben möchte, lädt sich die App des Skiegebiets BB Wildkogel herunter.

 

Der Countdown läuft!

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 11.03.2019 - 21:33

Aus fünf Wochen werden ganz schnell nur noch fünf Tage. Das Material ist verteilt, die ersten Erfahrungen habt ihr in Neuastenberg gesammelt und jetzt ist es am Freitag endlich soweit. Dann geht es los in Richtung Alpen nach Neukirchen am Großvenediger im Salzburger Land. Eine lange Fahrt steht uns da bevor, wie man beim Blick auf die Karte erahnen kann, aber die lohnt sich. Versprochen!

Genau wie im letzten Jahr werden an dieser Stelle zur Vorbereitung und Vorfreude auf die Skifahrt ein paar Tipps und Tricks verraten. Schaut doch also schonmal jeden Tag vorbei.

Tipp des Tages:

Offiziell ist die närrische Zeit seit Mittwoch vorbei, aber bei uns geht sie im Rahmen der Abschlussrallye in eine zweite Runde. Also mottet eure Kostüme noch nicht ein, sondern packt sie in den Koffer. Wie viele Einhörner werden wohl dieses Jahr die Pisten unsicher machen? Wir sind gespannt!

 

Fragen, Antworten und Organisation

Autor: Inka Petrikowski
Datum: 12.02.2019 - 22:51

Wie sieht ein typischer Tagesablauf aus? Was kann man im Haus alles unternehmen? Welche Regeln gibt es? Was ist noch bis zur Abfahrt zu organisieren? Wer übernimmt welche Aufgaben?
Und natürlich die wichtigste aller Fragen:
Wie sieht die Zimmeraufteilung für die einzelnen Klassen aus?

Das sind einige der Fragen, die auf der gestrigen Lagebesprechung geklärt werden konnten. Eine gelungene Einstimmung auf die Skifahrt war das! Ich denke, ich spreche für alle, dass die Vorfreude seitens der Lehrer noch weiter gestiegen ist. Ein großes Dankeschön geht in diesem Zuge auch an unseren Gastgeber!

Einige von euch haben bestimmt schon gerätselt, welche Lehrer denn nun endgültig die Skifahrt begleiten. Wenn ihr ganz genau hinschaut, könnt ihr dieses Rätsel fast vollständig lösen.

 

Inhaltsverzeichnis

zeige 1 - 9 von 10 Artikeln 12 Weiter >

Neuer Blog Eintrag


User:
Password: