Weihnachten im Schuhkarton

9c sammelt über 250 Pakete für Obdachlose

 

Wir sind überwältigt von der großen Beteiligung an unserem Projekt "Weihnachten im Schuhkarton".

Bereits als am ersten der vier Sammeltage über 30 Weihnachtspakete für Obdachlose eingegangen waren, wurde uns bewusst, dass wir etwas Großes in Bewegung gesetzt hatten. Die umfangreiche Werbung hat etwas genutzt und wir wurden mit einer gigantischen Resonanz aus der Schulgemeinde belohnt.

So konnten bis Montag über 250 Pakete gesammelt werden. Beteiligt waren nicht nur Schülerinnen und Schüler der Goethe-Schule. Zu den Spendern gehörten auch außerschulische Partner wie die Firma Picard, ehemalige Schülerinnen und Schüler, aber auch ehemalige Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler der Hildegardisschule.

Besonders wichtig war uns die persönliche Note bei den Paketen und so wurden wir auch immer wieder gerührt von der einfühlsamen Art, wie gespendet wurde.

Am Dienstag machten wir uns dann mit Sack und Pack auf den Weg zum Schauspielhaus und freuten uns sehr darauf, die Pakete an der Hauptsammelstelle abzugeben.

Aufgrund der hohen Zahl der Pakete mussten wir sogar von unserem ursprünglichen Plan, die Pakete zu Fuß zum Schaupielhaus zu bringen, abweichen und einen Transporter mieten. Die Klasse zog derweil gut gelaunt zu Fuß mit Nikolausmützen geschmückt zum Schauspielhaus, wo die Organisatoren staunend die Vielzahl der Pakete entgegennahm.

 

Es war für uns eine ganz besondere und tolle Erfahrung, an die wir noch lange glücklich zurückdenken werden.

Danke an alle Helfer für die Mühe und die tollen Ideen!

 

Im Namen der 9c - Stephan Leitmann

 
 

Ähnliche Inhalte

Exkursion - SoWi Q2-LK

Goethe-Schüler im Europäischen Parlament in Brüssel

Der Besuch im Europäischen Parlament in Brüssel
 
Stop-Motion-Filme

Stop-Motion-Filme von der 6a und Q2

Stop-Motion-Filme sind die moderne oder besser gesagt: die digitale Version von Daumenkinos. Neu dabei:
Stop Motion Star Wars
 
Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Von den „Drei Fragezeichen“ bis zu den „Brüdern Löwenherz“

Keine geringe Herausforderung ist es, auf der beleuchteten Bühne in der Aula zu sitzen ...