Naturwissenschaften

Insektenhotel der 5n und Q1

 

Am 09.07.2018 startete das Projekt „Insektenhotel“ der 5n und des Bio-LKs der Q1 an der Goethe-Schule. Unterstützt wurden wir durch Frau Terborg, Herrn Sander, Herrn Sindermann und Herrn Fuchs.

Das Ziel des Projektes ist es, den Insekten einen Platz zur Fortpflanzung zu gestalten.

 

Als Grundlage für das Hotel wurden Paletten und Pflanzenkübel benutzt. Diese wurden gefüllt mit Stroh, Bambusstäben, Strohhalmen und Baumrinde. Die Insekten nutzen die kleinen Öffnungen, um dort ihre Eier abzulegen, aus denen dann die Larven schlüpfen werden.

Wir erhoffen uns, dass wir mit dem Projekt die Insektenvielfalt auf dem Schulhof der Goethe-Schule erhalten können, da die Anzahl der Insekten in ganz Deutschland zurückgegangen ist und diese Entwicklung auf Dauer auch dem Menschen schaden kann, denn Tiere, wie zum Beispiel die Bienen, sind wichtig für die Bestäubung der Pflanzen.

 

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir dabei helfen, die Tierwelt zu erhalten, und dies sehr einfach und praktisch geht, wie mit den selbstgebauten Insektenhotels.

 

Hier einige Impressionen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Ähnliche Inhalte

Skifahrt 2019 - Neukirchen

Blog zur Skifahrt 2019

Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Der Berg ruft!" Die Jahrgangsstufe 9 macht sich am 15.03. auf den Weg nach Neukirchen und wird am 23.03. wieder zurückkehren.
 
Jgst. 9 diskutiert mit Europapolitiker

Unterrichtsreihe zur Europawahl gestartet

MdEP Dennis Radtke besuchte die Goethe-Schule. Er diskutierte 90 Minuten mit SchülerInnen der neunten Klasse über viele europapolitische Themen.
 
Skiteam bildet sich fort

Ski-Fortbildung "Terra-Tubes"

Neue Techniken für den Skiunterricht – fachmännisch vermittelt und mit Begeisterung umgesetzt.