Zu Besuch in der „Goldenen Stadt“

Prag-Austausch 3.-7. April 2017

Ob Kaiser Karl und Kafka, ob Bier und Schweinebraten – die deutsche und die tschechische Kultur weisen einige Überschneidungen auf. Dies erfuhren Schülerinnen der EF und der Q1, die unter Leitung von Frau Aretz und Frau Ölke eine Woche als Gäste von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Botičská in Prag verbrachten.

Nachdem die Prager bereits im September vergangenen Jahres in Bochum zu Gast gewesen waren, wurde nun dem Gegenbesuch freudig entgegengefiebert, und die Erwartungen wurden allgemein übertroffen. Nicht nur lockte Prag mit seinen ohnehin zahlreichen Sehenswürdigkeiten, vor allem wurden Lehrerinnen und Schülerinnen von ihren Gastgeberfamilien herzlichst aufgenommen und durch die Woche begleitet.

So standen Besichtigungsrundgänge und Führungen mit aufwändig vorbereiteten und auf Deutsch präsentierten Vorträgen auf dem Programm sowie eine Tschechischstunde für die Bochumer, die so manchen an zahlreichen Konsonanten und Zischlauten wachsen oder scheitern ließ.

Was für ein Gewinn, einen unserer unmittelbaren europäischen Nachbarn auf eine so schöne, persönliche Art näher kennenlernen zu dürfen!

 
 

Ähnliche Inhalte

Latein

Salvete amici der Goethe-Schule!

Die Jahrgangsstufe 8 im "Archäologischen Park Xanten"
 
Geographie

Ehrung für herausragende Facharbeit

1. Platz beim Dr.-Hans-Riegel-Fachpreis
 
Skilehrer*innen 2022

Skilehrer*innen-Ausbildung an der Goethe-Schule

Gratulation den neuen Skilehrer*innen