Das Projekt

1. Parallelperspektive

2. Räume schaffen

3. Licht und Schatten

4. Größenbeziehung

Artikel Homepage

Kunst-Projekt 8 a/b/c


Eine Frage des Standpunkts – die achten Klassen zeichnen und malen perspektivisch


Nach einem Jahr Musikunterricht haben die achten Klassen wieder Kunst. Viele zeichnen von sich aus schon gern, andere sind unsicher, was sie erwartet. In verschiedenen Stationen lernen die Schülerinnen und Schüler – in ihrem individuellen Tempo und mit Hilfe der Klassenkameraden – realistische Bilder zu gestalten: perspektivische Zeichnungen von Städten und Gegenständen, Collagen, die eine räumliche Illusion schaffen, farbige Landschaften, die eine Tiefenwirkung haben.
Ein Artikel, den Emma Sundt aus der 8b geschrieben hat, gibt Einblicke in die Arbeit der Schüler. Sie hat für diesen Artikel Arbeiten ihrer Mitschüler ausgewählt, die sie besonders gelungen findet.


Elisabeth Kampmann, Kunstlehrerin

zur 1.Station -->