Das Projekt

1. Parallelperspektive

2. Räume schaffen

3. Licht und Schatten

4. Größenbeziehung

Artikel Homepage

4. Station

Größenbeziehung

Bei dieser Station war es wichtig, dass zwei der wichtigsten raumschaffenden Mittel eingehalten werden. Das erste ist die Größenbeziehung. Sie ist so ähnlich wie der Höhenunterschied, denn je kleiner ein Gegenstand im Verhältnis dargestellt ist, umso „ferner" erscheint er. Wenn ein großer neben dem kleinen Gegenstand aufgereiht ist, denkt man, dass er „näher" gelegen ist. Dazu kommt die unterschiedliche Höhenlage. Dieses Mittel wird verwendet, wenn man einen Gegenstand, der in einer Linie mit anderen Gegenständen steht und so gleich groß mit den anderen Gegenständen scheint, etwas „höher" platzieren möchte. Dies wird gemacht, damit es so aussieht, als ob er weiter entfernt bzw. hinten liegen würde. Mit dem Größenunterschied und der unterschiedlichen Höhenlage können „natürliche" Bilder/ Collagen oder „unnatürliche" Bilder/Collagen erschaffen werden. Die achten Klassen bekamen die Aufgabe, mit Zeitungs-/Zeitschriftenmaterial eine „natürliche" und eine „unnatürliche" Collage zu erstellen. Hierbei sollte man die eben genannten Mittel beachten. Damit Sie sich etwas unter natürlichen und unnatürlichen Collagen vorstellen können, werden wir Ihnen eine kurze „Erklärung" geben. Eine natürliche Collage ist eine Collage, bei der das „Leben" auf dem Papier so aussieht, als würde es gerade vor unseren Augen passieren, zum Beispiel ein Spielplatz, auf dem Kinder spielen. Im Vordergrund befindet sich ein Kind, welches Springseil springt, dahinter der Spielplatz mit den anderen Kindern und dahinter die Hochhäuser. Wenn man das Glück hat und all solche Gegenstände und Figuren in Zeitschriften oder Zeitungen findet, damit sie auch in das vorgesehene Bild hineinpassen, kann man so eine natürliche Collage gestalten. Eine unnatürliche Collage wäre eine Collage, bei der willkürlich Dinge bzw. Figuren platziert sind. Zum Beispiel ist im Vordergrund eine Wiese aus Gemüse, dahinter befindet sich die zertrümmerte Skyline von New York, die für das neue Parfum als Werbung diente, durch die Luft fliegen Kühe aus der aktuellen Butter-Werbung und zu allem Überfluss liegen auf Wolken die neusten Sonderangebote des Supermarkts um die Ecke. Dies wäre eine unnatürliche Collage.

Emma Sundt, 8b

zum Anfang -->