„Gefahren am Gleis“

Sicherheit – ein zentrales Thema der Goethe-Schule

Dass die Eltern, aber gleichermaßen auch die Lehrenden um die Sicherheit und das Wohlergehen aller Schülerinnen und Schüler der Goethe-Schule besorgt sind, ist nicht nur Teil ihres Selbstverständnisses, sondern auch eine Notwendigkeit angesichts der vielfältigen Gefahren, denen junge Menschen ausgesetzt sind, wie nicht zuletzt der tragische Unfalltod unseres Schülers Pascal Pemöller in diesem Jahr gezeigt hat: Der Unfall ereignete sich an einem Oberleitungsmast der Deutschen Bahn in direkter Nähe der Goethe-Schule und schuf ein verstärktes Bewusstsein für die Gefahren, die von Bahnanlagen ausgehen können. Über die lebensgefährlichen Lichtbögen, die Leitungen an Bahnanlagen erzeugen können, wissen die meisten Menschen viel zu wenig. Nach Meinung vieler Lehrender der Goethe-Schule hat die Errichtung eines Fluchtweges an der Kortumstraße zudem die Gefahrenlage für die Schülerinnen und Schüler erheblich erhöht, weshalb verstärkt auf allgemeine Aufklärung zu setzen ist. Ein seit einiger Zeit von der Deutschen Bahn zusätzlich angebrachtes Warnschild am Unfallort Pascal Pemöllers erscheint unzureichend.

Die Goethe-Schule kooperiert daher nunmehr mit der Bundespolizei, die in der Präventionsarbeit rund um die „Gefahren am Gleis“ äußerst erfahren ist. In speziell auf die zwei unterschiedlichen Altersgruppen (Jahrgangsstufe 6 + 8) zugeschnittenen Infoveranstaltungen informieren deren Mitarbeiter Kinder über die z.T. tödlichen Gefahren von Bahnanlagen. Erklärtes Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler Gefahrenzonen an Bahnanlagen niemals betreten oder als Aufenthaltsort nutzen werden.

Ein verfügbarer Film zur Gefahrenaufklärung von Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 8 wird neben der polizeilichen Maßnahme „aufrüttelnde“ Emotionen bei den Schülerinnen und Schülern hervorrufen und sie zum Nachdenken anregen.

Eine erste Veranstaltung fand bereits am heutigen Montag statt, eine weitere folgt am Donnerstag, den  26.11.2015.

 
 

Ähnliche Inhalte

Nachtreffen der Skifahrt 2018

Dienstag, 26. Juni um 19.00 Uhr in der Aula

Herzliche Einladung zum Nachtreffen unserer diesjährigen Skifahrt. Zur Einstimmung findet ihr an dieser Stelle auch den Trailer für den Skifilm
 
Literaturkurs Q1 - Ölke

Zu Besuch im Institut für Journalistik an der TU Dortmund

Einblicke in Karrierechancen sowie in die praktischen Seiten der universitären Ausbildung im Journalismus
 
Literaturkurs Q1 - Unterberg

Horror vacui

Am 10. Juli um 18 Uhr wird das Stück „Mask on/off“ in der Aula der Goethe-Schule Bochum vom Literaturkurs der Q1 aufgeführt.