Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb fand am Montag, dem 04.12.2017, in der Aula der Goethe-Schule statt. Daran nahmen aus jeder 6. Klasse jeweils zwei Schüler teil. In diesem Jahr nahmen folgende Schüler teil: Mia Lögers (6a), Niklas Loer (6a), Daniel Röhricht (6b), Nevio Vahidi (6b), Elisabeth Weise (6c) vertrat alleine die 6c, Emile Schnieders (6n), Shriraam Srimurugan (6n).

Die Jury bestand in diesem Jahr aus einer Eltern- und Schülervertreterin, Frau Tietze und der pensionierten Lehrerin Frau Trzaska. Frau Terborg hatte den Vorlesewettbewerb liebevoll vorbereitet und Christian Kalisch (Q2) übernahm die Moderation.

 

In der ersten Runde las jeder Schüler einen eingeübten Text vor. Hier konnten Mia (6a), Nevio (6b) und Emile (6n) die Jury begeistern. In der zweiten Runde mussten diese Finalisten einen ihnen unbekannten Text aus dem Buch „Ein unerwartetes Geschenk des Weihnachtsmannes und von Frau Glück und Herrn Liebe” lesen.

Damit es in den Pausen auch nicht langweilig wurde, lasen Schülerinnen und Schüler der 6n verschiedene Texte aus demselben Buch vor.

 

Jetzt bleibt nur noch eine Frage offen: Wer hat den Vorlesewettbewerb gewonnen?

Den dritten Platz belegte Nevio aus der 6b. Auf Platz zwei landete mit einer sehr guten Performance Mia aus der 6a. Mit einer Superleistung belegte schließlich Emile aus der 6n den ersten Platz.

Alle drei Finalisten durften sich im Anschluss über einen Buchpreis freuen.

Emile wird unsere Schule bei der nächsten Runde gegen andere Schulsieger Bochumer Schulen vertreten.

 

Marie & Greta aus der 6n

 

 

 
 

Ähnliche Inhalte

Mittelstufe

1. Neuastenbergtag

Der erste Vorbereitungstag in Neuastenberg an der Postwiese für die Skifahrt der Stufe 9 ...
 
Literatur

Ohne Teamarbeit läuft hier gar nichts

Leute, das wird eine Megashow!
 
Literatur

Der Literaturkurs der Q1 muss reden

Was wir Schüler/innen aus der Vorstellung im Schauspielhaus Bochum für unser Stück „Mask on/off“ lernen können